03.04.15 CHAMBRE ALCHIMISTE

 

live performances by

INIFINITE LIVEZ (HipHop)

Antonis Anissegos (Piano)

Ravi Srinivasan (Tabla & Singing)

Jürgen Grözinger ( Percussion)

eclectic dj set by Gagarino

 

a few casual moments of the show:

https://youtu.be/8HZWCUXidCI

 

 

Chambre Alchimiste @ BKA Club, Mehringdamm 34, 10961 Berlin-Kreuzberg

more info:http://www.bka-theater.de/content_start.php?id=337

 

 


 

 

19.-22.2.. Concert Tour

 

with Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein in Austria and Germany

Astor Piazzolla: Bandoneon Concerto ACONCAGUA .

Hector Ulises Passarella, Bandoneón

Lavard Skou-Larsen, Conductor

 

more info: http://www.deutsche-kammerakademie.de/

 

 

 

 

 


 

26.12.2015 PHILHARMONIE BERLIN

 

Das Sinfonie Orchester Berlin // Leitung:  Andreas Wittmann

 

Ort: Philharmonie Berlin

Zeit: 26.12.2015, 20h

 

Weitere Info: http://www.berliner-philharmoniker.de/konzerte/kalender/details/22865/

 


 

08.11.2015 Jenseits der Zeit

photo: Özden Sam Uel Abay

 

Uli Hahnel - Saiteninstrumente & Waterphone
Juergen Groezinger - Gongs, Trommeln & Waterphone

JENSEITS DER ZEIT ist kein reines Konzert, vielmehr ein Raum aus Klang und Stille. Wir möchten Sie einladen, Körper und Seele von den Melodien, Klängen und Rhythmen berühren zu lassen.

"Jemand der den Gong spielt, spielt das Universum.“
Yogi Bhajan

Kompositionen von Ulrich Hahnel und Jürgen Grözinger lösen sich auf, verbinden sich mit dem freien Spiel der Klänge und verschmelzen schließlich mit der Stille.

Jeder Klang und jeder Rhythmus erzählt dabei seine eigene Geschichte. Lauschen Sie den Geschichten und deren Nachhall, welcher sich im Außen des Raums der Pauluskirche als auch in Ihrem Innern entfaltet.

Gongs, Trommeln und die diversen Saiteninstrumente sind uralte Musikinstrumente. Ihre Vielzahl an Schwingungen, an Obertönen, welche ihnen durch subtile Spieltechnik entlockt werden, führen uns zur Erfahrung der Einheit von Erde, Mensch und Kosmos, während der Puls im Rhythmus des Spiels uns mit dem Grundelement allen Lebens verbindet.

Die Stille wiederum kommt hier in ihrer Großartigkeit zur Geltung, als ein Geschenk. Dabei ist die Stille niemals still – sie ist immer ausgefüllt – mit „der Welt“.

„Ich möchte nur sagen, dass der Mensch durch den Rhythmus am Leben des Universums teilhat, das auf der Schwingung eines Grundimpulses, dem „Élan Vital“ und der Dauer beruht. Durch die Empfindsamkeit durchlebt der Mensch die Passion, die ihn kosmisch durchdringt; in seine Empfindsamkeit schreiben sich die Freuden und Leiden ein; sie ist der Ort, wo die Kontraste von Geist und Fleisch, von Traum und Wirklichkeit fusionieren.

Und jetzt hört, solange ihr hören könnt, die Resonanz der Obertöne dieses tiefen Tons.“

Giacinto Scelsi, italienischer Komponist

Aus aktuellem Anlass möchte ich unsere Intention mit einem Zitat des großen Sufi-Mystikers Dschalal Ud-Din Rumi unterschreiben:

„Bisweilen sind wir sichtbar, bisweilen verborgen,
bisweilen Muslime, Christen oder Juden;
wir durchlaufen viele Formen, bis unser Herz
Zufluchtsstätte für alle wird.“

Location:    Pauluskirche Ulm

Time:        17h

fee:

 

more info: https://www.facebook.com/events/540259772793870/

 

 


 

 

31.10.2015 Zeitklang / Nikodemus-Kirche Berlin

 

Volker Jaekel - Organ & Piano

Juergen Groezinger - Percussion

 

Location:    Nansenstraße 12/13, Berlin-Neukölln

Time:        17h

 

 

more info:https://www.facebook.com/Nikodemuskirche-365184086879194/

 

 


 

 

12.09.2015 Vernissage / Ulmer Münster

photo: Rainer Zimmermann

 

Juergen Groezinger: Enviable Isles: https://youtu.be/qjvqKNcO-tI

 

Eröffnung der Installation des jung verstorbenen Künstlers Tassilo Mozer unter dem Titel

„while billows endless round the beaches die“ –„Während die Wellen endlos an den Stränden sterben“

(Herman Melville, übersetzt von Alexander Pechmann)

Mit Heiko Mozer, Tabea Frey und Jürgen Grözinger

Die Ausstellung, die wir im Rahmen „125 Jahre Ulmer Münsterturm“ zeigen, besteht aus acht tellerförmigen

hängenden Skulpturen, die wie Inseln über dem Boden schweben und fragen lassen nach Höhe und Tiefe,

nach Weite und Ziel in einer unendlichen

 

 

Location:  Ulmer Münster, Ulm

Time:       17h

 

 

 

 


 

 

28.2. Choir meets Percussion

photo: Rainer Zimmermann

 

Vokalensemble Ulmer Münster trifft Juergen Groezinger


Johann Hermann Schein: „Israelsbrünnlein“

Vokalensemble Ulmer Münster

Jürgen Grözinger, Percussion

Leitung: Friedemann Johannes Wieland

 

Die hohe Madrigalkunst trifft auf zeitgenössische Improvisationen. In einer äußerst kontrastreichen Kombination treffen sich am 28. Februar um 19 Uhr im Stadthaus Ulm das „vokalensemble ulmer münster“ und der aus Ulm stammende Percussionist Jürgen Grözinger zu einem gemeinsamen Konzert.

 

Im Mittelpunkt des Konzertabends stehen 14 der äußerst expressiven Madrigale aus Johann Hermann Scheins (1586-1630) Madrigalsammlung „Israelsbrünnlein“ (1623 veröffentlicht, insgesamt 26 Motetten), die jeweils von Jürgen Grözinger improvisatorisch am Schlagwerk aufgenommen, kommentiert und neu interpretiert werden. Eine stetige Wechselwirkung von alter und neuer Musik wird einen ganz besonderen, neuartigen Kontext entwickeln und entstehen lassen.

 

 

Location:  Stadthaus UlmUlm

Time:       19h

 

 

 

 


 

 

15.8. Music & Meditation / Opening Night

photo: Juliane Stiegele

 

Olga Kotchenkova - Violoncello

Juergen Groezinger – Percussion

 

Johann Sebsatian Bach: Suites für Violoncello solo

Jürgen GHrözinger: Interludes

 

The Music & Meditation series is dedicated to the interplay of sound, experience, meditation and consciousnes

The experience of sound is an essential dimension of human perception and self-realization. Across cultures and spiritual traditions, music has always served as a medium to explore and attain transcendence.

Certain types of music appear particularly suitable to stimulate meditative processes. For instance, music not only evokes emotions, which may be processed through meditative practices; but music also exemplifies the vital principle of impermanence through the deliberate rising and passing away of audible phenomena. At the same time, meditation can lead to a higher awareness of different levels of perception, which invites a more subtle experience of sound and music.

The Music & Meditation series offers a space to explore the meditative and transcendent in and through sound. The goal of the series is not only to evoke certain contemplative experiences but also to engage in discussion and experimentat

Every second Friday, varying musicians present their personal approach to Music & Meditation, representing a broad range of musical traditions, philosophies, techniques and instruments. Following the shared experience of meditative music, the audience is invited to engage in a dialogue that connects metaphysical views and scientific perspectives.

The 15th of August will host artists Olga Kotchenkova und Juergen Groezinger.

Laß den Himmel sich auf der Erde widerspiegeln, auf daß die Erde zum Himmel werden möge. (Dschelal ed-Din Rumi)!

 

Location: www.forumformeditation.com/

Time: 19h /

Fee:  free donation

 

 

more info: www.forumformeditation.com/

 

 


 

 

25.-27.7.2015 OceanOfOther / xplore-Festival

Juergen Groezinger - Percussion

Kay Karl - Gongs

Andy Benz - Doublebass / Singing

 

 

 

Location: Berlin / see website

Time:      12h - 20h

Entrance  see website

 

 

More information: http://www.xplore-festival.com/

 

 


 

 

12.+13.2 / 11.+12.3. Schwelle 7

 

 

RADIKAL GLÜCKLICH_schwelle7_ das Stück

von Felix Ruckert

Premiere: 11. März 2016 (Voraufführungen 12.-+13. Februar)

weitere Vorstellung am 12. März 2016

Beginn: 14:00 (Ende ca. gegen 24:00 Uhr)

Eintritt 40€

Tickets/ Anmeldung: schwelle7@gmx.de oder einfach vorbei kommen

 

Der Ort wird Choreographie.

RADIKAL GLÜCKLICH_schwelle7_ das Stück ist das Konzentrat der Schwellen-Erfahrung an einem Tag. Der experimentellen Körperforschung, dem Spiel, der Zauberei und sanftem Wahnsinn gewidmet, ist der Berliner Kunstort Keimzelle für gesellschaftlich-emanzipatorische Veränderung. RADIKAL GLÜCKLICH_schwelle7_ das Stück ist eine temporäre autonome Zone. Du bist eingeladen, zu allem, was Dich radikal glücklich macht – oder im nicht(s)-tun beobachtend zu verweilen ...

 

RADIKAL GLÜCKLICH_schwelle7_ das Stück ist Dein Tag mit der Cie Felix Ruckert! Die vorerst letzte Möglichkeit, die Schwellen-Erfahrung die das Venue seit 2007 ermöglicht, in konzentrierter Form zu erleben:

Während eines vierstündigen Trainings (14:00-18:00) öffnet die Compagnie ein Feld an koexistierenden Workshops. Es entsteht ein Ökosystem mit diversen Habitaten für spezifische Bedürfnisse von Musik über Tanz und Spiel bis hin zu Rope Bondage und BDSM, in denen die Erfahrung von Autonomie und Gemeinschaft ebenso ermöglicht wird wie die De-konstruktion und Neudefinition von Identitäts- und Gesellschaftskonstruktionen.

Nach einer zweistündigen Erholungspause lädt die Compagnie zur Celebration (20:00-24:00). Einem Fest, das alles zur Disposition stellt, was Dich radikal glücklich macht! Die Teilnehmer werden in die Freiheit des offenen Spiels entlassen, begleitet von der Compagnie-crew, die mit allen Theatermitteln zur Verfügung steht: Kostüm, Musik, Tanz, Set Design und Rollenspiel werden den Celebrities zu Füßen gelegt.

 

Radikal Glücklich_schwelle7_das Stück ist Wellness für die Psyche mit dem Potential zu radikaler Veränderung auf persönlicher und gesellschaftlicher Ebene.

 

CONCEPT & CHOREOGRAPHY: Felix Ruckert

MUSIC: Jürgen Grözinger

STAGE AND LIGHT: Wilhelmus Franken

COSTUMES & STYLING: Sarah Sabin

MOVEMENT: Yolanda van Welij

THEATRE Anna Natt & Micha Stella

ROPE BONDAGE: Amalion

SEXUALITY: Nehra Stella

NON DOING: Sarka Prikrylova and Jana Scheri

DRAMATURGY & MANAGEMENT: Rebecca Egeling

 

More information: http://www.schwelle7.de/dasStueck.html

 

 


 

 

Page 5 of 14